JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Um diese Webseite korrekt darzustellen, müssen Sie JavaScript aktivieren. (How does that work?)

Karlsruher Altlastenseminar - Altlasten

Veranstalter: Veranstaltungsort: IHK Haus der Wirtschaft, Saal Baden, Lammstraße 13 - 17, 76133 Karlsruhe Veranstalter: Arbeitskreis Grundwasserschutz e.V.  und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V. Konzept und Organisation: ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda & Partner mbH

aufgrund der Corona-Krise muss die seminarbegleitende Fachausstellung vor Ort dieses Jahr leider ausfallen.

Das 20. Karlsruher Altlastenseminar wird dieses Jahr als Videostream in der IHK Karlsruhe vor max. 42 Teilnehmern vor Ort aufgenommen und kann dann als Online Webinar besucht  werden.  

In der von uns genutzten Webinarsoftware alphaview  gibt es neben dem virtuellen Seminarraum,  in dem der Livestream läuft, auch digitale Ausstellerräume. Jedem angemeldeten Aussteller kann steht  ein eigener, virtueller Raum zur Verfügung. Darin kann sich der Aussteller interaktiv mit den Seminarteilnehmer/-innen austauschen.

  • Innerhalb seines Raumes kann der Aussteller selbst bestimmen, was er einstellt. Er kann hier sein Firmenvideo, ein Poster oder eine PPT Präsentation freigeben, den im Homeoffice auf seinem Laptop laufen hat.
  • Betritt nun ein Webinarteilnehmer seinen Raum, sieht er den Namen des Teilnehmers und kann mit ihm in Kontakt treten, als Text- oder Videochat. Ebenfalls möglich sind Gruppenchats.
  • Allen Räumen können weitere Moderatoren hinzugefügt werden.

Sie erhalten ihren persönlichen Raumlink ein paar Tage vorher  von uns  und können damit vorab Ihre Kunden informieren, wie sie bei uns im Seminar erreichbar sind.

Technische Voraussetzung für Aussteller (inkl. Video & Chat):

  • Gute Standard LAN Internetverbindung
  • Handelsüblicher Standard Laptop mit Kamera oder PC mit Webcam (für Video)
  • Headset mit Mikrofon  
    Das Freisprech-Mikro am Laptop ist erfahrungsgemäß weniger gut geeignet, da für alphaview zurzeit noch nicht die Hintergrundstimmen automatisch ausgefiltert werden können.
  • Plattformunabhängige Installation der App alphaview.exe ohne Administrationsrechte (für MAC OSX, Windows und Linux)
  • Die Software ist für den Anwender selbsterklärend und leicht zu bedienen

Die Webinar Sicherheit wird bei ICP GROß geschrieben:

Die Kommunikations- und Datensicherheit erfolgt durch leistungsfähige Authentifizierung. Die Verschlüsselung erfolgt mit unterschiedlichen Authentifizierungsstandards, wie z. B. LDAP und OAuth. Das Serverhosting erfolgt ausschließlich in der EU und unterliegt der DSGVO, die Auftragsdatenverarbeitungsvertrag (ADV) sowie technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) liegen der ICP mbH vor.

Für diesen Service würden wir Ihnen 295,- € (netto) berechnen. Bitte bedenken Sie, Sie sind gleichzeitig Teilnehmer des Online Webinars und erhalten alle Beiträge.

Unser Vorschlag: Probieren Sie dieses neue Medium gemeinsam mit uns aus! Wir waren von der Einfachheit und den Möglichkeiten angenehme überrascht. Falls Sie Interesse haben sprechen Sie uns bitte an.

Veranstalter: Veranstaltungsort: IHK Haus der Wirtschaft, Saal Baden, Lammstraße 13 - 17, 76133 Karlsruhe Veranstalter: Arbeitskreis Grundwasserschutz e.V.  und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V. Konzept und Organisation: ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda & Partner mbH

Aus Altlasten und Schadensfällen lernen - von der Altlastensanierung zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz

Hrsg.: ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH, Karlsruhe im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.

 

Aus Altlasten und Schadensfällen lernen – von der Altlastensanierung zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz

Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.

ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, 

Aus Altlasten lernen – von der Altlastensanierung zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz

Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.

ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, 

Aus Altlasten lernen – von der Altlastensanierung zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz

Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.

ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, 

Alte und neue Gefahren in der Altlastenbearbeitung - von der Altlastensanierung zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz. 

Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.
ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, 

Alte und neue Gefahren in der Altlastenbearbeitung - von der Altlastensanierung zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz. 
Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.
ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, 

Aus Altlasten lernen, Präventivkon-zepte zur Vermeidung von Neulasten – Von der Altlastensanierung zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz
Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.
ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, Bd. 22, Juni 2012,  ISBN 978-3-939662-11-2.

Boden- und Grundwasserschutz im Zeichen der Kreislaufwirtschaft  – die umweltverträgliche Verwertung von Abfällen. 
Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.
ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, Bd. 20, 246 Seiten, Juni 2011, ISBN 978-3-939662-09-

Aktive und passive Grundwassersanierung - innovative Verfahren / MNA | Grundwasser- / Ersatzbaustoffverordnung (aktuelle Entwürfe) Vorsorgender Grundwasserschutz versus Recycling und Verwertung?
Hrsg.: Egloffstein u. Burkhardt im Auftrag des Arbeitskreises Umweltschutz e.V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e.V.
ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, Band 18, Juni 2010, 259 Seiten, ISBN 978-3-939662-07-5.

Seiten